Kirchenmusik in Werder

Die Kirchenmusik und insbesondere der Kirchenchor betrachtet sich als Teil der Gemeinde und seine Mitglieder als Einzelpersonen und auch die Ensembles wollen sich aktiv in das Gemeindeleben einbringen und mitgestalten.

Das bedeutet:

  • wir planen und führen eigene Veranstaltungen durch (Chorfahrt und Weihnachtskonzert 2020)
  • wir unterstützen und beteiligen uns an Veranstaltungen und Festen der Gemeinde und des Kirchenkreises (Pfingsten, Gemeindefest am Reformationstag, Jubiläum der Selbsthilfe Sucht)
  • wir sind offen für Menschen, die nach Werder gezogen sind und versuchen mit unserer Musik Menschen für die Gemeinde zu werben (Chorprojekt an Pfingsten: Eltern der Konfirmanden)
  • die stilistische Ausrichtung ist vielfältig und versucht Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlichen sozialen Milieus anzusprechen. Das setzt eine hohe Toleranz gegenüber dem ästhetischen Geschmack, der mit der persönlichen Identität auf empfindliche Weise verbunden ist voraus.
  • es gibt die Bereitschaft nach Bedarf der Kirchgemeinde weitere Veranstaltungen zu begleiten. Möglicherweise werden dazu aber noch Sonderproben benötigt
  • um die Teilnahme an der Aufführung des „Te deum“ zu ermöglichen wurden die Proben des Kichenchores auf Dienstag verlegt damit Chorsängern ermöglicht wird, zusätzlich im Oratorienchor in Brandenburg mitzusingen.
  • wir streben eine verlässliche Wiederholung der Pflichtveranstaltungen an, die sich im zweijährigen Rhythmus wiederholt:
  • 2019 (2021) Ostern/ Kantate /Ewigkeitssonntag / 2. Weihnachtsfeiertag
  • 2020 (2022) Palmsonntag/Pfingsten/ Advent / 2. Weihnachtsfeiertag

Konkrete Umsetzung und daraus resultierende Anforderungen

  • offene Einladung zur Teilnahme an der Chorfahrt
  • Projektbezogene Stilunterschiede in der Musikauswahl im Spannungsfeld von Pop- und Rockmusik, Kinderlied altem Kirchenchoral und Volkslied
  • neben der Pflege eines Repertoires an Liedern für das Kirchenjahr, werden die jeweils geplanten Veranstaltungen gezielt vorbereitet

Wir begrüßen eine nachbarliche Hilfe und Zusammenarbeit mit dem Chor in Töplitz mit dem Wissen um die hohe Verantwortung, die beide Chöre bei der Mitgestaltung des eigenen Gemeindelebens haben.

Kirchenmusik Planung 2020

Kirchenchor

  • 23.02. Gottesdienst zur Jahreslosung
  • 05.04. Palmsonntag 
  • 10.05. Kantate (Projektchor) Probe am 09.05. in Glindow
  • ab 2020 Donnerstag Chorproben in Brandenburg (Charpentier Te Deum) freiwillige Teilnahme
  • 31.05. Pfingsten/Konfirmation mit Patchwork (Eltern von Konfirmanden und Konfirmandinnen sind herzlich willkommen
  • 07.06. Kreiskirchentag in Brandenburg (15.30 Konzert)
  • 23.06. Sommerabschluss mit Johannisfeuer im Pfarrgarten Glindow
  • 06.09. Festveranstaltung: 20 Jahre Selbsthilfe Sucht, Heilig-Geist-Kirche Werder
  • 31.10. Gemeindefest zum Reformationstag
  • 06.11. bis 08.11. Probenwochenende zur Vorbereitung des Adventskonzert
  • 06.12. Adventskonzert 
  • 26.12. GD zum 2. Weihnachtsfeiertag

Bläserchor:

zwei bis drei Gottesdienste oder Veranstaltungen zusammen mit Bläsern aus Groß Kreutz und Kreisposaunenwart Mario Schütt. Angefragt sind

  • Osternacht
  • Pfingstmontag
  • Reformationstag 31.10. (Nachmittag)

Konzertveranstaltungen

  • 22.02.2020 18.00 Uhr Gemeindehaus in der Adolf-Damaschke- Strasse 9 Königlich Preussische Kammermusik (Cosima Gerhardt Violoncello/ Theodor Flindell Violine/ Bernhard Barth Klavier
  • 02./03.05.2020 15.00 Uhr Heilig-Geist-Kirche Orgelpunkt zur Baumblüte, Kantor Bernhard Barth
  • 16.08.2020 17.00 Uhr Heilig-Geist-Kirche Orgelkonzert, Kantor Bernhard Barth

Bandarbeit

Es wird eine Fortführung der Bandarbeit angestrebt. Dazu wird aktiv der Kontakt zu den Jugendlichen in den verschiedenen Gruppierungen der Gemeinde gesucht. Weiterhin sind in Absprache mit der Gemeindepädagogin projektbasierte Bandformationen in Familiengottesdiensten möglich.